Ganz natürlich entdecken Kinder jene Bereiche, die ihre Umgebung ihnen unmittelbar bietet. Uns ist es daher ein Anliegen, für die Kinder eine anspruchsvolle Umwelt zu gestalten, damit sie selbst durch Ausprobieren erkennen können, wo ihre Begabungen und Talente liegen. Damit sich diese aber entfalten können, braucht es Anreize und Förderung. Was für uns immer förderungswürdig ist, sind Neugierde, Offenheit und Gestaltungskraft, aber auch das Erkennen, dass ich Fehler machen darf, damit ich mich daran weiterentwickeln kann.

Weiterlesen: Schulprojekte

In den letzten Jahren beobachteten wir, dass die Vorkenntnisse unserer Erstklassler immer heterogener wurden.

Weiterlesen: Leseprojekt in den ersten Klassen

Die 2, 3. und 4. Klassen machen jedes Jahr bei diesem Mathematiktest mit. Dieser dient in erster Linie der Förderung des Interesses an Mathematik und es besteht ein internationaler Konsens darüber, dass der Wettbewerb als Spaß mit Rätselcharakter und keinesfalls als Test geführt werden soll.

 

Bereits zum 9. Mal engagieren sich Kinder, Lehrpersonen, Eltern unserer Schule für den Frieden in der Welt und nehmen am 26.4.2014 am Friedenslauf, rund um das Rathaus teil.

>> Download: Artikel "Friedenslauf" als PDF

 

Begonnen hat es mit einem Zeitungsartikel im Sommer 2011, als bekannt gegeben wurde, dass 83 % aller Autofahrer bei einem fingierten Autounfall nicht erste Hilfe leisten.

Weiterlesen: Ich kann Leben retten

Einmal im Monat findet eine Sitzung mit den KlassenvertreterInnen, einer Lehrerin, einer Nachmittagspädagogin, der Nachmittagsleiterin und Frau Direktor statt, und die Kinder tragen ihre Anregungen und Wünsche vor.

Weiterlesen: Schülerparlament – Ich mach mit in Sion

Heil- und Kräutergarten:
durch die Teilnahme eines Bewerbs der Naturschutzorganisation BIOSA gewannen wir vor einigen Jahren unseren ca. 20m² großen Garten, der von unseren Halbinternatskindern bis heute gepflegt und abgeerntet wird.

Weiterlesen: Naturprojekte