Herzensbildung steht in Notre Dame de Sion neben der Wissensvermittlung im Vordergrund unseres pädagogischen Handelns.

Die Erfahrungen und gelungenen Aspekte unseres Schulprojektes HerZzeigen von 2013-2017 sind als Unterrichtsprinzip im Schulalltag integriert.

Im Laufe der vier Schuljahre wird jedes Semester an einem der Kernthemen Gefühl und Mitgefühl, Höflichkeit, Humor, Verantwortung, Ehrlichkeit, Geduld und Muße, Respekt und Toleranz fächerübergreifend sowohl am Vormittag, als auch am Nachmittag gearbeitet.
Dabei geht es um die Persönlichkeitsentwicklung jedes einzelnen Kindes in Hinblick auf soziales Miteinander durch reflektiertes und verantwortungsbewusstes Handeln.

All dies fördert die Entwicklung eines gesunden Selbstbildes, den konstruktiven Umgang mit eigenen Stärken und Schwächen und die Begegnung aller Mitmenschen in Gleichwürdigkeit – unabhängig von Religion und Kultur.

Wir sind überzeugt, dass wir mit diesem Projekt einen wesentlichen gesellschaftlichen Beitrag leisten, denn BILDUNG BRAUCHT HERZENSBILDUNG.